Unterrichtsbetrieb und Ferien

Der Unterrichtsbetrieb der Musikschule beginnt und endet mit dem der allgemeinbildenden Schule.
Die Ferien- und Feiertagsregelungen der allgemeinbildenden Schule gelten in gleicher Weise für die Musikschule.
Ausnahme: Buß- und Bettag. Bei Unterrichtsausfällen (Hitzefrei, Wandertag etc.) findet der Unterricht der Musikschule statt.

Die Musikschule setzt voraus, dass sich jeder Schüler durch Mitarbeit im Unterricht und durch häusliches Üben um Fortschritte bemüht. Sollten sich über längere Zeit keine Fortschritte zeigen, kann die Schulleitung den Unterricht abbrechen. Es wird erwartet, dass geeignete Schüler an entsprechendem Ensemble-Unterricht teilnehmen und bei Schulveranstaltungen mitwirken. Öffentliche Auftritte andernorts und Teilnahme an Wettbewerben etc. sind mitzuteilen.

Die Schüler haben sich im Schulgebäude diszipliniert zu benehmen und den Anordnungen der Lehrkräfte Folge zu leisten. Alle Einrichtungen der Schule sind pfleglich zu behandeln. Schuldhaft verursachter Schaden muß ersetzt werden.

Vom Schüler verursachte Unterrichtsausfälle begründen keinen Anspruch auf Ersatz oder Erstattung von Gebühren.
Dies gilt auch bei Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt.
Entfällt der Unterricht durch Erkrankung der Lehrkraft viermal in Folge, wird 1/12 der Jahresgebühr erstattet bzw. verrechnet.
Entfällt der Unterricht z. B. durch wichtige Konzerte der Lehrkraft (oder Fortbildung etc.), legt die Lehrkraft im Einvernehmen mit den Schülern/Eltern und der Schulleitung einen Ersatztermin fest.

Vorzeitiger Austritt während des Schuljahres ist nur in begründeten Einzelfällen möglich (z.B. Wegzug, Unfall).
Die Unterrichtsgebühren sind bis zum Ende des Monats zu bezahlen, in dem der Austritt genehmigt wurde.

Leihinstrumente:

Die Musikschule kann – im Rahmen ihrer Bestände – Instrumente für ca. 6 – 12 Monate gegen Gebühr ausleihen (z.B. Klarinette, Geigen, Gitarren, Akkordeon, Querflöte etc.).
Die Leihgebühr ist abhängig vom Wiederbeschaffungswert des Instruments und beträgt in der Regel 5.- bis 15.- € pro Monat.

Kontakt

Sing- und Musikschule Rottendorf
Hauptstraße 9
97228 Rottendorf

Schulleiterin Julia Erche
Telefon: 0 93 02/90 90 25
Telefax: 0 93 02/90 90 30
E-Mail: musikschule@rottendorf.eu

Bürozeiten:
Motag bis Freitag
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr